Besonderer Sabbat in der Gemeinde Treff.7 in Nürnberg

/
Einen in zweierlei Hinsicht besonderen Sabbat durften Mitglieder und Freunde der Gemeinde Treff.7 am 2. Februar 2019 erleben.Fast schon traditionell immer im Februar durften wir Jochen Klauß aus Bensheim als Gastprediger begrüßen. Seine Predigt hatte den Titel „Vom Handlungsspielraum des Gläubigen“ und entwickelte sich auf der Grundlage des Gleichnisses von den anvertrauten Zentnern in Matthäus 25. Seine besondere Sicht auf dieses Gleichnis sorgte auch bei dem anschließenden Predigtnachgespräch für erfreulich viele und starke Wortmeldungen im Gesprächskreis.

Besuch von Frieder Schmid mit der Gruppe Kinship

/
Ein weiterer Höhepunkt im Gemeindejahr von Treff.7 war der Besuch von Frieder und Ingrid Schmid mit Mitgliedern der internationalen Gruppe „Kinship“. Frieder kümmert sich sehr engagiert seelsorgerlich und mit Ingrid organisatorisch um die Gruppe, deren Mitglieder lesbisch, schwul, transsexuell, kurz „anders“ sind. Trotzdem aber gläubige Christen und Adventisten. Der Anteil dieser Menschen in der Gesellschaft und auch in unserer Freikirche ist höher als mancher wahrnimmt. Denn aus berechtigter Sorge um Geringschätzung und Ausgrenzung, auch innerhalb der Gemeinde, hält mancher seine sexuelle Identität im Verborgenen.